kartenspiel schwimmen anleitung

Das Kartenspiel Schwimmen erfreut sich schon seit jeher großer Beliebtheit. Das kann einerseits daran liegen, dass es einmal auf der Liste der verbotenen. Wie spielt man Schwimmen oder auch 31 genannt. Hier finden sie die Regeln zum Kartenspiel Schwimmen. Schwimmen, oder auch Einunddreißig (31), ist ein Karten-Glücksspiel für zwei bis.

Video

"Arschloch" - Spielregeln

Kartenspiel schwimmen anleitung - gilt es

In diesem Zusammenhang lassen sich die anderen Spieler mitunter auch täuschen, indem einfach auf eine Karte geschaut wird, die eben nicht gebraucht wird. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Danach ist das Spiel beendet und es wird ausgewertet. Dann wählt der Geber einen seiner Stapel aus und darf wählen, ob man die 3 Karten die man gerade gesehen hat behalten möchte. Li-lam Choy beschreibt eine Variante für zwei bis zehn Spieler. Spielanleitungen und Spielregeln Spielanleitungen und Spielregeln — Wir wissen wies gespielt wird! Das verdeckte Spiel weiht den Spieler links vom Geber jeweils ein. Nun dürfen die anderen Mitspieler abwechselnd und im Uhrzeigersinn entweder eine Karte aus ihrer Hand mit einer Karte aus der Spieltischmitte tauschen oder aber alle drei. Der oder die Verlierer müssen jeweils ein Leben abgeben, welches in die Mitte des Spieltisches gelegt wird. Deutsche Übersetzung von Günther Senst. Angebot 5,55 EUR - 0,26 EUR 5,29 EUR. In dem unwahrscheinlichen Fall eines Unentschieden zwei gleiche niedrige Punktzahlen in derselben Farbe — z. kartenspiel schwimmen anleitung